Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Mit Sicherheit ein guter Start für die Gefahrgut & Gefahrstoff

    09.04.19 | 12:00 Uhr

    Die Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff (GGS) ist gestartet. Mit einer um 30 Prozent gewachsenen Ausstellungsfläche und einer konsequenten Positionierung als europäische Branchenplattform ist die Veranstaltung vom Start weg ein wichtiger Treffpunkt für Aussteller und Fachbesucher aus dem In- und Ausland.

    Noch bis zum 11. April 2019 präsentieren auf der Leipziger Messe 65 Unternehmen ihre Lösungen, Produkte und Leistungen für den Gefahrguttransport, die Lagerung, die innerbetriebliche Logistik von Gefahrstoffen und die maximale Sicherheit im Umgang mit hochsensiblen Gütern und Stoffen. Zusammen mit dem hochkarätigen Fachprogramm, verschiedenen Praxisvorführungen und für die Branche relevanten Tagungen dürfen sich Entscheider, Fachverantwortliche sowie Sicherheitsbeauftragte aus den verschiedenen Transport- und Logistikbereichen an den drei Veranstaltungstagen auf ein breites Angebot für Wissenstransfer und den Ausbau des beruflichen Netzwerkes freuen.

    Damit dies gelingen kann, gibt es viel zu erleben. An den Ständen der Aussteller erwarten die Fachaussteller teils beeindruckende Produktpräsentationen. So geht es beispielsweise am Stand von Linde Material Handling hoch hinaus. An einem speziell umgebauten Gabelstapler werden die Messebesucher in Achterbahnsesseln direkt unter das Hallendach gehoben. Ein hervorragender Überblick über das Messegeschehen ist hier also garantiert.

    Apropos Überblick: Selbigen sollte man am Stand des TÜV Süd behalten. Mit einer VR-Brille sowie zwei Controllern gilt es hier die Fracht eines LKW virtuell zu be- und entladen bzw. zu sichern.

    Um Sicherheit geht es auch beim Aussteller Denios. Als besonderen Blickfang simuliert ein beschädigter Behälter das Auslaufen von Gefahrstoffen. Es qualmt und plätschert ordentlich. Ein hervorragender Einstieg ins Leistungsportfolio des Unternehmens.

    Besucher mit hohem Fachwissen und scharfen Augen können zudem ihre Fähigkeiten am Stand von Dachser testen. An einem speziell präparierten Lastwagen muss alles auf ordnungsgemäße Sicherheit geprüft werden. Angefangen bei den Papieren über die Sicherung der Ladung bis hin zum Zustand des Fahrzeuges gibt es zahlreiche Fehler zu entdecken.

    Stichwort Entdecken: Noch bis zum Donnerstag ist die GGS geöffnet und beleuchtet beispielsweise an den kommenden Tage im Rahmen der „European Dangerous Goods Days“ den europäischen Status Quo der Branche.

    Weitere Informationen zum Fachprogramm der GGS finden Sie hier.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten