Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Erste Ausgabe der Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff startet

    14.11.17 | 08:55 Uhr

    Von heute bis einschließlich Donnerstag zeigen rund 60 Aussteller im Congress Center Leipzig (CCL) auf der Leipziger Messe Lösungen, Produkte und Dienstleistungen für den Gefahrguttransport, die innerbetriebliche Logistik von Gefahrstoffen und die maximale Sicherheit im Umgang mit hochsensiblen Gütern und Stoffen.

    Wie die betriebswirtschaftliche Relevanz logistischer Prozesse verbessert werden kann sowie gleichzeitig höchstmögliche Sicherheit für Mensch und Gut gewährleistet ist, steht im Mittelpunkt der neuen Fachmesse.

    „Im Vorfeld haben wir von Unternehmen und Experten aus der Branche gespiegelt bekommen, dass der Bedarf groß ist und die Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff, die im deutschsprachigen Raum einzigartig ist, zum richtigen Zeitpunkt kommt“, sagt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe, und ergänzt: „Die Gefahrgut & Gefahrstoff als neuer Branchentreffpunkt ist ideal, um sich über aktuelle Themen intensiv auszutauschen, sich fortzubilden und Geschäfte anzubahnen.“

    Lösungen für den Umgang mit Gefahrgütern und -stoffen

    „Die erste Ausgabe der Messe bildet mit ihrem Ausstellerspektrum, das Marktführer, Mittelständler und spezialisierte Dienstleister umfasst, einen guten Querschnitt der Branche ab“, erklärt Projektdirektor Matthias Kober. Beispielsweise sind Dachser SE, DHL, STILL sowie Drägerwerk auf der Premiere der Messe vertreten.

    Das Messeangebot deckt die gesamte Logistikkette von Gefahrgütern und Gefahrstoffen sowie die damit verbundenen Sicherheitsaspekte ab. Damit spricht die Branchenplattform vor allem Fachverantwortliche aus der Logistik und Sicherheitsbeauftragte an.

    Vielseitiges Fachprogramm ergänzt das Messeangebot

    Das breitgefächerte Fachprogramm der Messe vermittelt Einblicke in aktuelle Themen und schafft so ein praxisorientiertes Weiterbildungsangebot für die Teilnehmer. So findet heute der 23. Leipziger Gefahrguttag im Rahmen der Fachmesse statt, der von TÜV Süd Auto Service und der TÜV Süd Akademie mit Unterstützung der IHK Leipzig organsiert wird. Im Offenen Forum inmitten des Messegeschehens bieten Vorträge, Produkt- und Unternehmenspräsentationen sowie Gesprächsrunden an allen drei Messetagen Raum für Interaktion und Kommunikation. Darüber hinaus wird der Praxis-Wettbewerb „Spiel mit Grenzen“ veranstaltet. Dabei haben Besucher die Möglichkeit, ihre Kompetenz zum Thema Gefahrgut unter Beweis zu stellen.

    Impressum| Datenschutz und Haftung © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten